Zusammenbruch im Bundestag – MdB Agnes Alpers erlitt Schlaganfall

Bremen. Die bremische Bundestagsabegordnete Agnes Alpers (Die Linke) hat am Freitag einen Schlaganfall erlitten. Das wird auf ihrer Homepage bekannt gegeben. Die Politikerin war im Bundestag zusammengebrochen.

Die Abgeordnete befindet sich nach wie vor in ärztlicher Betreuung, heißt es auf ihrer Homepage. Wie lange die Politikerin im Krankenhaus bleiben muss, sei derzeit noch nicht abzusehen.

Am Freitag war die Politikerin nach einer Rede im Plenarsaal des Bundestages zusammengebrochen. Sie hatte zum Berufsbildungsbericht gesprochen und war dann zu den Plätzen ihrer Fraktion zurückgegangen. Dann klagte sie über Unwohlsein und brach zusammen.

Dem Vernehmen nach soll ihre Situation lebensbedrohlich gewesen sein. Sie wurde nach einer Reanimation zur Notfallbehandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am späten Nachmittag hieß es, dass sich die Verfassung der Abgeordneten stabilisiert habe.

Während des Notarzt-Einsatzes unterbrach Bundestagsvizepräsident Wolfgang Thierse die Sitzung. Alpers ist am Samstag 52 Jahre alt geworden.

Für Sie recherchiert

Ihr behindert-barrierefrei Team

 

Vorheriger Beitrag
Auch Schlaganfallpatienten möchten wieder mit dem Auto mobil sein. Doch Sicherheit geht vor
Nächster Beitrag
Inklusion: Die kleine Lilli meistert den Schulalltag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

siebzehn − fünfzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü