Video: Rollstuhl Polizei Kontrolle Thailand

Vom Umgang mit Polizei und Touristenpolizei als Rollstuhlfahrer in Thailand

Grundsätzlich haben Urlauber nichts zu befürchten, doch wenn es um den Verdacht auf DROGENHANDEL, DIEBSTAHL UND  KÖRPERVERLETZUNG geht, versteht die “Thai Police” keinen Spaß.

Im Zweifelsfall hilft die Polizei (fast immer) weiter
Wer bei der thailändischen Polizei Hilfe sucht, wird (solange er oder sie im Recht ist) generell auf hilfsbereite und professionelle Gesetzeshüter stoßen. Ich selbst habe bis jetzt nur gute Erfahrungen mit der Polizei in Thailand gemacht. Meist sind die Polizisten sehr interessiert sich unsere Rollstühle anzuschauen und ein Foto zu machen.

Grundsätzlich gilt, wie immer im Umgang mit Thailändern: selber höflich bleiben und sich so vernünftig wie möglich verhalten, auch wenn es in der Hitze des Moments schwer fällt. Vor allem sollte man niemals seine Stimme gegen einen Polizisten erheben, diesem Vorwürfe machen oder Drohungen aussprechen. Ist man im Unrecht und weiß es auch, kommt man als Tourist extrem selten mit einer gnädigen Ermahnung weg – meist wird an Ort und Stelle eine (manchmal nicht ganz nachvollziehbare) Geldstrafe festgelegt und eingezogen. Diese sollte man in jedem Fall sofort zahlen, auch wenn es ärgerlich ist oder willkürlich wirkt – der andernfalls so gut wie immer anstehende Gang zum Polizeirevier wird sehr viel teurer und unangenehmer.

Im Zweifelsfall die thailändische Touristenpolizei hinzuziehen.

Tipp für den Notfall:

Bevor man die Touristenpolizei unter 1155 wählt, sollte man versuchen, sich exakt bewusst zu machen, wo man sich befindet, um den eigenen Standort genau beschreiben zu können. Straßennamen und Hausnummern, markante Gebäude oder Shops und Bars sind hilfreiche Details.

Euer behindert-barrierefrei Team

Vorheriger Beitrag
Rollstuhl Filou Klettergarten Leck barrierefrei
Nächster Beitrag
In Köln sind rollstuhlgerechte Wohnungen Mangelware

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

eins × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü