Unauffällig, aber gefährlich – Ein stummer Schlaganfall ist tückisch

Er kommt oft im Schlaf und seine Symptome sind meist untypisch. Ein so genannter stummer Schlaganfall ist für die Betroffenen daher schwer erkennbar und wird leicht übersehen. Die Diagnose kommt dann erst Jahre später, wenn die Schäden im Gehirn bereits fortgeschritten sind oder ein weiterer Schlaganfall stattfand.

Doch wie kommt es, dass ein Schlaganfall unbemerkt verläuft? Welche Folge hat das und wie können Patienten vorbeugen?

Ursache ist eine Durchblutungsstörung im Gehirn

Der stumme Schlaganfall ist dadurch definiert, dass die Betroffenen keine der typischen Symptome verspüren, registrieren oder diese `verschlafen`.

Ausgelöst wird der Vorfall durch eine Durchblutungsstörung im Gehirn. Je nachdem, wo diese auftritt und welche Zellen absterben, machen sich die Folgen stärker oder schwächer bemerkbar. Oft sind Hirnregionen betroffen, deren Störung keine oder nur unspezifische Symptome auslöst.

Symptome sind undramatisch oder bleiben aus

Seh- und Sprachstörungen, Lähmungen, Taubheitsgefühl, starke Kopfschmerzen und Schwindelgefühl: Als diese Symptome, die als typische Alarmsignale für einen Schlaganfall gelten, bleiben somit aus oder treten nur kurz und in abgeschwächter Form auf. So kann es passieren, dass der Patient den Vorfall nicht bemerkt und weiterlebt, als sei nichts geschehen.

Erst wenn sehr viele kleine stumme Infarkte auftreten, werden Symptome wie Gedächtnisstörungen, Wesensänderungen oder Gangstörungen bemerkt.

Aber es kommt auch häufig vor, dass manche Patienten solche Symptome nicht wahrnehmen oder nicht wahrnehmen wollen.

Patienten “verschlafen” den stummen Schlaganfall

Stumme Schlaganfälle kommen deutlich häufiger vor als die offensichtlichen Schlaganfälle.  Besonders nachts besteht die Gefahr, dass Patienten den Vorfall nicht bemerken. Wenn ein solcher Schlaganfall im Schlaf passiert, spüren die Betroffenen beim Aufwachen nichts mehr.

Die Diagnose erfolgt in der Regel erst sehr spät, manchmal sogar erst Jahre später. Nachgewiesen werden stumme Infarkte meist zufällig über bildgebende Verfahren des Kopfes wie Computertomografie oder Magnetresonanztomografie, auf denen die Infarktnarben sichtbar sind. In einer Studie sei nachgewiesen worden, dass jeder fünfte Betroffene, der wegen eines akuten Schlaganfalls im Krankenhaus war, bereits zuvor einen stillen, unbemerkten Schlaganfall erlitten habe.

Spätfolgen: “Echter” Schlaganfall, Demenz und Behinderungen

Dass ein stummer Schlaganfall meist nicht tödlich endet oder zu körperlichen Einschränkungen führt, macht ihn nicht weniger gefährlich. Denn der Patient lebt weiter im Glauben, gesund zu sein. Ohne zu wissen, dass sein Risiko, einen weiteren Schlaganfall zu erleiden, enorm gestiegen ist.

Der stumme Schlaganfall kann ein Vorbote eines weiteren, offensichtlichen Schlaganfalls sein.

Frühzeitiges Erkennen derartiger Ereignisse wäre wichtig, um vorbeugende Maßnahmen gezielt und rechtzeitig einzusetzen. Patienten sollten daher auch unklare Symptome ernst nehmen. Vor allem Personen mit erhöhtem Schlaganfallrisiko, also Menschen mit Bluthochdruck, Diabetes oder hohen Cholesterinwerten sollten frühzeitig behandelt und sensibilisiert werden.

Vorbeugen: Gesunder Lebensstil und Herz-Kreislauf-Checks

Da stumme Schlaganfälle oft symptomfrei verlaufen und daher schwer erkennbar sind, ist Vorbeugung umso wichtiger. Ein gesunder Lebensstil ist hierbei entscheidend. Hierzu gehörten eine ausgewogene Ernährung, viel Bewegung, Verzicht auf das Rauchen und das Vermeiden von übermäßigem Alkoholkonsum. Check-ups beim Arzt sind notwendig bei Bluthochdruck, Diabetes oder hohen Cholesterinwerten.

Vorheriger Beitrag
Kostenloses Rollstuhltraining am Donnerstag den 25.07.2019 in Stuttgart
Nächster Beitrag
Rollstuhl Hotel Aqua Bad Cortina Sankt Vigil Italien barrierefrei

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Stellen Ärzte diesen stummen Schlaganfall nicht fest ? Auf mich treffen all diese Symptome zu. Ich weiß schon nicht mehr weiter. Seit Jahren leide ich darunter. Habe Ausweis mit 100%. Meine Pflegestufe 1 wurde gestrichen. Hab grad Parkplatz beantragt vor Haustür.

    Antworten
  • Stellen Ärzte diesen stummen Schlaganfall nicht fest ? Auf mich treffen all diese Symptome zu. Ich weiß schon nicht mehr weiter. Seit Jahren leide ich darunter. Habe Ausweis mit 100%. Meine Pflegestufe 1 wurde gestrichen. Hab grad Parkplatz beantragt vor Haustür.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

4 + eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü