Trunkenheit mit Elektrorollstuhl – 3,16 Promille

Trunkenheit mit Elektrorollstuhl

Am Samstag, 30.11.2019, um 12:20 Uhr, fuhr ein 69-jähriger Fahrer eines elektrischen Rollstuhls in Burhave den Fahrradweg an der Butjadinger Straße. Er kam mit seinem Gefährt vom Weg ab und fuhr in die Hecke eines Grundstückes.

Aus eigener Kraft konnte er sich aus dieser misslichen Lage nicht mehr heraushelfen. Zeugen berichteten, dass der Rollstuhlfahrer bereits vorher durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Eine Überprüfung der Fahrtauglichkeit des Rollstuhlfahrers ergab eine alkoholbedingte Beeinflussung. Es wurde ein vorläufiger Wert von 3,16 Promille ermittelt. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch

Vorheriger Beitrag
Rollstuhl Ferienparadies Natterer See barrierefrei
Nächster Beitrag
Rollstuhl Flair Seehotel Zielow Ludorf barrierefrei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

fünf × 5 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü