Schlaganfall und Rehabilitation – Rückschläge und Widerstände gilt es zu überwinden

Mit einem Schlag war alles anders: Uwe Keller erlitt im Alter von 48 Jahren einen schweren Schlaganfall mit einer Halbseitenlähmung und einem vollständigen Verlust der Sprache.

Zunächst unendlich verzweifelt, begann er Schritt für Schritt seine Erkrankung zu akzeptieren. Ein langes mühevolles Training begann. Was er nach den ersten Aufenthalten in Reha-Kliniken erlebt, gesehen und unternommen hat und wie er es trotz seiner schweren Behinderunggeschafft hat, andere Menschen zu motivieren und auch selbst immer weiter an sich zu „arbeiten“ schildert Uwe Keller eindrücklich in seinen Büchern, mit denen er sich ein breites Publikum erschlossen hat. Bereits im Jahr 2010 wurde der erste Teil „Plötzlich sprachlos“ veröffentlicht. Aber der Weg zu selbstbestimmter Teilhabe ist lang, Rückschläge und Widerstände gilt es zu überwinden.

Das erste Buch:

Uwe Keller

Plötzlich sprachlos
Diagnose: Schlaganfall

Schritt für Schritt und Wort für Wort
zurück ins aktive Leben

Vorwort von Dr. Luise Lutz
7. Aufl. 2015. 100 Seiten, €14,80.
ISBN 978-3-86628-329-9 und 3-86628-329-6

Vorheriger Beitrag
Mainz: Besucheransturm zur ersten Inklusionsmesse Rheinland-Pfalz
Nächster Beitrag
Video: Neu Testzentrum Elektro Mobilität Rollstuhl Hilfsmittel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

10 − acht =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü