Rollstuhl Infos zu Großbritanien barrierefrei

Die Einrichtungen Großbritanniens für Besucher mit besonderen Bedürfnissen werden ständig verbessert und erweitert.
Kürzlich gebaute oder neu renovierte Gebäude und öffentliche Räume, die Aufzüge und Rampen für Rollstühle bieten, sind immer mehr verbreitet.

Auch Busse werden barrierefreier und, wenn Sie diese im Voraus benachrichtigen, sind Mitarbeiter von Zügen, Fähren oder Bussen stets bereit, Passagieren mit Behinderungen zu helfen. Fragen Sie im Reisebüro nach der Disabled Persons Railcard, die Sie zum Kauf ermäßigter Zugfahrkarten berechtigt.

Außerdem bieten viele Banken, Theater und Museen mittlerweile Unterstützung für Menschen mit Seh- oder Hörschädigungen. Spezielle Reiseveranstalter, wie zum Beispiel Tourism for All, sind besonders auf Reisende mit körperlichen Behinderungen ausgerichtet.

Für weitere Informationen über Einrichtungen für Reisende mit Behinderungen setzen Sie sich mit Disability Rights UK in Verbindung. Dieser Verband hat auch zwei Bücher herausgegeben, die voller nützlicher Informationen für Reisende mit Einschränkungen sind. Um Ihre Reiseplanung zu unterstützen, besuchen Sie Open Britain.

Weitere Informationen finden Sie auch hier

für Sie recherchiert
Euer behindert-barrierefrei Team

Vorheriger Beitrag
Rollstuhl Zimmer EinfachSein Petting barrierefrei
Nächster Beitrag
Kein kostenloses Rollstuhltraining am 19.03.2020 in Stuttgart trotzt Corona

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

3 + achtzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü