Der Rollator dient dauerhaft oder zeitweilig gehbehinderten oder körperlich schwachen Personen als permanente Stütze.

Sie verleihen mehr Stabilität beim Gehen und Stehen und beugen der Sturzgefahr und daraus eventuell folgenden Verletzungen vor.

Es gibt zwei Varianten von Rollatoren: Der klassisch mechanische, aus Metall- oder Kunstoff, Carbon gefertigte Modell ist universell einsetzbar; Modelle aus Holz sind dagegen vor allem für die Nutzung in Innenräumen gedacht. Rollatoren für den Außeneinsatz bestehen meist aus einem Aluminium oder Carbonrahmen mit drei oder vier Rädern. Die Vorderräder sind in der Regel lenkbar und die Handgriffe höhenverstellbar. In frühen Versionen bilden die Bodenberührungspunkte der Räder ein regelmäßiges Viereck, in neueren Modellen ein Trapez, was die Standsicherheit verbessert.

Um die Sicherheit beim Sitzen, Stehen und Aufstützen weiter zu erhöhen, verfügen Rollatoren zudem über feststellbare Bremsen. Herkömmliche, in Leichtbauweise gefertigte Rollatoren wiegen etwa 6 bis 10 kg und sind auf eine Höchstbelastung von bis zu ca. 150 kg ausgelegt.

Meist sind die Rollatoren oder Gehhilfen mit weiterem Zubehör ausgestattet, z. B. mit Sitzflächen, Rückenlehnen, Tabletts und Getränkehaltern, mit Transportkörben oder Taschen sowie mit Halterungen für Regenschirme oder Gehstöcke. Die meisten Rollatoren lassen sich für den Transport im Auto oder in öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zusammenklappen. Neuere Modelle können auch im zusammengefalteten Zustand frei stehen.

Oder seit neuestem auch elektrische Rollatoren:

Die Revolution für Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Normaler Rollator war gestern, denn jetzt gibt es Beactive von Bemotec, eine Innovation im mobilen, elektrischen Antrieb mit überzeugenden Pluspunkten für die Unterstützung von Senioren und Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Beactive von Bemotec fällt bereits positiv auf durch sein außergewöhnliches Design und steigert durch seine überragende Konstruktion in Ergonomie und Anwenderfreundlichkeit die Lebensqualität im Alltag um ein Vielfaches.

Dieser neuartige, elektrische Rollator ist tatsächlich revolutionär und bietet mehr Komfort und Sicherheit in der Fortbewegung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Bei der Konstruktion und Entwicklung von Beactive von Bemotec wurde an jedes Detail gedacht, um den Alltag bei eingeschränkter Mobilität so unabhängig und einfach wie möglich zu gestalten. Auch der Aspekt der jederzeit sicheren Anwendung war den Planern von Anbeginn ein wichtiges Anliegen. So konnte ein Produkt der deutschen Spitzenklasse entstehen, welches in Ausstattung und Handhabung herkömmlichen Rollatoren extrem überlegen ist.

Beactive von Bemotec – die wertvolle Alltagshilfe für mehr Mobilität

Anwender, welche bereits das Glück und die Gelegenheit hatten, Beactive von Bemotec selbst einmal auszuprobieren, sind geradezu begeistert von den vielen neuen Möglichkeiten zur eigenen Mobilität, die sich damit ergeben können. Es fängt bereits bei den neuartigen Griffen an, sie sind fassbar in Längs- und Querrichtung, was Überlastungen und Ermüdungserscheinungen wirksam vorbeugen kann. So macht der tägliche Ausflug mit dem elektrischen Rollator wirklich Spaß und Freude, das wirkt sich natürlich unmittelbar auf das gesundheitliche Empfinden und die eigene Körperdynamik positiv aus. Eine integrierte intelligente Sensorik ermöglicht eine automatische Handerkennung, um den elektrischen Antrieb bei Start und Stopp ohne jeden zusätzlichen Kraftaufwand genauestens steuern zu können.

Dieses System unterstützt gleichzeitig auch eine angenehme, aufrechte Körperhaltung und beugt so Stürzen und Gangunsicherheiten vor. Unangenehme Druckpunkte an den Händen, wie sie bei herkömmlichen Rollatoren immer wieder auftreten, sind bei Beactive von Bemotec nicht zu befürchten, selbst nicht bei täglichem, intensivem Dauergebrauch des Elektro Rollators.

Keine Ermüdungserscheinungen auch bei längeren Strecken

Zusätzliche Sicherheit bietet das intelligente Brems- Automatik- System sowie die ebenfalls streng ergonomisch ausgerichteten Bremshebel. Die in Beactive von Bemotec integrierte hochmoderne Technik ist richtungsweisend und innovativ, wenn es um die kontrollierte, sichere und dynamische Fortbewegung von Menschen mit Bewegungseinschränkungen geht. Denn noch nie wurde von Technikern und Ingenieuren bei der Entwicklung eines Elektro Rollators so viel und so detailliert nachgedacht, wie bei Beactive von Bemotec. Von dieser Erfahrung und von diesem Know-how profitieren die glücklichen Anwender von Beactive von Bemotec jeden Tag aufs Neue. Nicht nur in puncto Ergonomie, sondern auch bei der Form und bei der Funktion setzt dieser Rollator tatsächlich ganz neue Maßstäbe, wie sie keiner bisher gekannt hat.

Die intuitive und sichere Steuerung steht für ein einfaches Bedienkonzept, das Menschen mit Bewegungseinschränkungen ihren Alltag erheblich erleichtert. Die Geschwindigkeit des Elektroantriebes kann individuell angepasst und gesteuert werden, ganz nach den jeweiligen Erfordernissen des Nutzers in den unterschiedlichen Situationen. Der Elektro Rollator verfügt darüber hinaus über eine integrierte Sitzfläche, eine geräumige, geschlossene Transportbox sowie auch über eine perfekte Aufsteh- Unterstützung. Im direkten Vergleich zu herkömmlich genutzten Rollatoren ist Beactive von Bemotec durch seine innovativen Features als wesentlich sicherer anzusehen. Denn Beactive von Bemotec ist ausgestattet mit einem innovativen Sturz- Alarm sowie einem technisch ausgereiften Sicherheits- und Bremskonzept.

Mühelos bergauf dank starker Akkuleistung und sicherer Bedienbarkeit

Kinderleicht lässt sich der Elektro Rollator durch einen einfachen Klappmechanismus platzsparend verstauen. Durch seine großzügige Unterstützung ermöglicht Beactive von Bemotec auch bei längeren Distanzen die nötige Mobilität. Das verhilft vielen Menschen mit Bewegungseinschränkungen zu einer ganz neuen Lebensqualität. Wer seinen alten, herkömmlichen Rollator schon lange nicht mehr sehen kann, sollte unbedingt Beactive von Bemotec ausprobieren und damit ganz ungeahnt neue Erfahrungen für die eigene Mobilität und Unabhängigkeit machen. Auch das Gehen von Steigungen wird dank der innovativen und zukunftsweisenden Technik von Beactive von Bemotec ungemein erleichtert.

Im Test konnte die Akkuleistung gut überzeugen, denn bei einer Laufzeit von maximal zehn Betriebsstunden können ganze 25 km mit nur einer einzigen Akkuladung zurückgelegt werden. Die verbleibende Restlaufzeit des Akkus kann bequem mit einem Blick auf dem Display in der gut übersichtlichen Ladestatusanzeige eingesehen werden. Das Akku des Beactive von Bemotec lässt sich ganz bequem an jeder herkömmlichen Steckdose, alternativ auch an Ladestationen für E Bikes wiederaufladen. Durch unterschiedliche Material- und Farbvarianten kann jeder Beactive von Bemotec Elektro Rollator ganz nach individuellen Kundenwünschen gefertigt werden.

Auf Wunsch sind sogar edle Karbon oder Echtleder Applikationen möglich. Auch sinnvolle technische Erweiterungen wie LED Leuchten, USB Anschluss oder ein GPS Tracker, Smartphone-kompatibel, können auf Kundenwunsch gerne installiert werden.

Gastartikel: Mehr zum Thema Rollator finden Sie auf rollator-ratgeber.net !

Euer behindert-barrierefrei Team

Neueste Beiträge Rollator

Kategorien:behindert barrierefrei

Beiträge durchsuchen

Partner

Menü