REHACARE 2011: Gelähmte Muskeln aktivieren: Behandlungserfolge von Brucker-Biofeedback untersucht

Bei der Behandlung von Lähmungen, die auf eine Hirnschädigung zurückzuführen sind, hat sich Brucker-Biofeedback bewährt. Die Kinder- und Neuroorthopädie der Schön Klinik München Harlaching ist unter Leitung von Chefarzt Dr. Peter Bernius seit 2002 europäisches Zentrum für die Brucker-Biofeedback-Methode und stellte jetzt eine Auswertung der Behandlungsergebnisse bei Patienten mit infantiler bzw. erworbener Cerebralparese vor. Gerade aus Patientenperspektive zeigt die Methode Erfolge: Diese berichten von einer deutlich verbesserten Armfunktion und besseren Beweglichkeit.

Die Klinik hat seit knapp einem Jahrzehnt Erfahrung mit der Behandlungsmethode gesammelt. Sie ergänzt im Zentrum für Kinder- und Neuroorthopädie die Therapie von Patienten mit neurologischen Grunderkrankungen und hieraus resultierenden orthopädischen Problemen. Während der Behandlung werden Elektroden auf die zu behandelnde Muskulatur geklebt. Ein speziell entwickeltes Computerprogramm macht selbst geringste Signale vom Gehirn zum Muskel auf einem Bildschirm sichtbar. Der Patient lernt über diese Rückmeldung, seine Muskulatur gezielt anzusteuern. So können nicht-geschädigte Gehirnzellen schrittweise die Aufgaben zerstörter Zellen übernehmen – die Beweglichkeit nimmt zu.

Patienten schätzen Behandlungserfolg subjektiv höher ein
Im Jahr 2010 kam die Behandlungsmethode in der Schön Klinik München Harlaching bei 760 Personen mit Cerebralparese zum Einsatz. Bei Patienten mit einer frühkindlichen Hirnschädigung konnte in drei von vier Fällen eine Verbesserung der Armfunktion und des Laufens erzielt werden. In der Bewertung des Behandlungserfolges waren sich behandelnde ärzte und die Betroffenen sehr einig. Während die Mediziner in 77,4 Prozent der Fälle eine verbesserte Armfunktion diagnostizierten, wurde dies von 80,4 Prozent der Patienten bestätigt.

Bei einer erworbenen Cerebralparese fallen die Behandlungserfolge aus Patientenperspektive sogar noch deutlicher aus: Hier berichteten 90,5 Prozent der Betroffenen von einer verbesserten Armfunktion, aber die behandelnden ärzte konnten dies nur in 50,3 Prozent der Fälle nachweisen. Hier schätzen Patienten ihre wiedergewonnene Selbstständigkeit subjektiv höher ein.

Schön Klinik ist Schulungszentrum für Brucker-Biofeedback
Die Schön Klinik gibt ihre Erfahrungen im Einsatz von Brucker-Biofeedback weiter. Klinikmitarbeiter und Therapeut Ralf Nickel ist Leiter des Europäischen Therapie- und Schulungszentrums für Brucker-Biofeedback. Die Akzeptanz der Methode führt Nickel darauf zurück, dass sie Patienten die Freude am Trainieren und Erfolgserlebnisse vermittele und schmerzfrei sei. Durch die Brucker-Biofeedback-Methode schafft man die Voraussetzung für eine Bewegung, sie kann aber ein nachfolgendes Muskelaufbautraining nicht ersetzen.

Den Infostand Brucker-Biofeedback finden Sie auf der REHACARE Düsseldorf in Halle 03, Stand H42 (Marktplatz Gehirn).

über die Schön Klinik München Harlaching
Die Schön Klinik München Harlaching ist ein international anerkanntes Klinikum, spezialisiert auf die Schwerpunkte Wirbelsäulenchirurgie, Knie-, Hüft- und Schulterchirurgie, Handchirurgie, Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, Sportorthopädie, Kinder- und Neuroorthopädie, Septische und Rekonstruktive Chirurgie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin. Es werden alle Schweregrade orthopädischer Erkrankungen behandelt. Neben der Akutbehandlung werden im eigenen Hause auch ambulante Rehabilitation und Prävention angeboten. Die Klinik beschäftigt 480 Mitarbeiter, verfügt über knapp 200 Betten, behandelt pro Jahr rund 9.200 Patienten und ist seit 1999 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

über die SCHöN KLINIK
Die Schön Klinik ist eine Klinikgruppe in privater Trägerschaft (Familie Dieter Schön) mit den Schwerpunkten Orthopädie, Neurologie, Psychosomatik, Chirurgie und Innere Medizin. In den Kliniken in Bayern, Schleswig-Holstein, Hessen und Hamburg verfügt die Schön Klinik über rund 4.200 Betten und beschäftigt 7.600 Mitarbeiter.

Für Sie recherchiert:

Ihr behindert-barrierefrei Team
Willi Lang

Vorheriger Beitrag
Premiere auf der REHACARE 2011 Alber präsentiert neues viamobil V25
Nächster Beitrag
Barrierefreie Stadtführungen zur REHACARE 2011

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich denke, dass es vor allem im Bereich der Neuroorthopädietechnik viele Innovationen und Neuerungen in den letzten Jahrzehnten gab. Die Reha Technik hinsichtlich der Therapie und Hilfe hat sich auch mit dem Bereich der Lähmungen auseinandergesetzt und bietet Entsprechendes an. Die Herstellung von Orthesen genießt dabei ein besonderes Augenmerk. Vielen Dank für diesen Beitrag.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

11 + 14 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü