Polizeibericht: Rollstuhlfahrer bekommt Faust ins Gesicht

In der Ludwigshafener Innenstadt ist am Mittwoch ein Streit zwischen einem Fußgänger und einem Rollstuhlfahrer eskaliert. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Auslöser trivial.

Nach Angaben der Polizei waren die beiden 50 und 55 Jahre alten Männer unterschiedlicher Auffassung darüber, wo und wie der Rollstuhl des Rollstuhlfahrers auf dem Gehsteig zu stehen habe. Kurze Zeit später eskalierte der Streit derart, dass der Fußgänger den Mann im Rollstuhl mit der Faust ins Gesicht schlug. Ein 17-Jähriger wurde Zeuge des Streits und trennte und beruhigte die beiden, bis die Polizei eintraf.
Vorheriger Beitrag
Rollstuhl Baumwipfelpfad Fischbach Pfälzer Wald barrierefrei
Nächster Beitrag
12 Eintrittskarten für die REHAB 2017 zu verschenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

2 × drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü