Polizeibericht: 23-Jähriger greift Rollstuhlfahrerin in Frankfurt an

Ein 23 Jahre alter betrunkener Mann hat in Frankfurt eine Rollstuhlfahrerin angegriffen und ihr die Nase gebrochen.
Die 45-Jährige wartete am Sonntag in einem Wohnhochhaus im Norden der Stadt auf den Aufzug, als sie von hinten attackiert wurde, wie die Polizei mitteilte. Zwar eilte ein 22 Jahre alter Mann der Rollstuhlfahrerin zur Hilfe, doch erst eine herbeigerufene Streife konnte den Angreifer bändigen. Er kam zur Ausnüchterung in eine Zelle. Wieso er die Frau angriff, war zunächst unklar.

Vorheriger Beitrag
Avis die Autovermietung für behinderte Menschen auf der Messe IRMA in Hamburg vom 29. bis 31. Mai 2015
Nächster Beitrag
Mann im Rollstuhl ausgeraubt – Er bat Passanten um Hilfe – doch die reagierten nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

19 − achtzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü