Mann bleibt mit Elektro-Rollstuhl im Wald stecken

VS-Villingen/Unterkirnach: Am Sonntagabend ist ein 72-jähriger Bewohner eines Pflegeheimes während einer Spazierfahrt durch den Wald zwischen Villingen und Unterkirnach (Schwarzwald-Baar-Kreis) mit seinem Elektro-Rollstuhl steckengeblieben und konnte sich selbst nicht mehr befreien.

Kurz nach 21 Uhr fiel der Belegschaft auf, dass der 72-Jährige von seiner Spazierfahrt nicht zurückgekehrt war. Noch während die Suchmaßnahmen mit Kräften der Polizei, des DRK-Rettungsdienstes und einem angedachten Polizeihubschrauber eingeleitet wurden, konnte der Mann über sein mitgeführtes Handy erreicht werden.

Zwar ging es dem 72-Jährigen soweit gut, er konnte aber nicht sagen, wo genau er mit seinem Rollstuhl steckengeblieben war. Durch eine Ortung des Mobiltelefons konnte der Mann schließlich gegen 22 Uhr wohlbehalten in einem Waldstück zwischen Villingen und Unterkirnach angetroffen werden. Eine Rettungswagenbesatzung untersuchte den 72-Jährigen und brachte diesen und den Rollstuhl anschließend zurück in das Pflegeheim.

Vorheriger Beitrag
Rollstuhl Camping Piani di Clodia Bungalow Lazise Italien barrierefrei
Nächster Beitrag
200.000 Menschen in Deutschland leiden unter Multipler Sklerose. Vera Lindenberg hat ihre eigene Therapie entwickelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

4 × drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü