Mann an Heiligabend im Rollstuhl getötet

Schreckliches Verbrechen im Münsterland an Rollstuhlfahrer verübt! Polizei bittet um weiter Hinweise.

Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt (46): „Als die Polizisten die Wohnung betraten, saß der Mann tot in seinem Rollstuhl. Die sichtbaren, erheblichen Verletzungen des Verstorbenen deuten auf eine massive Gewalteinwirkung hin, daher hat eine Mordkommission des Polizeipräsidiums Münster die Ermittlungen übernommen.”

Rainer Wilp, der Leiter der Mordkommission: „Tathergang und Todesursache sind bislang völlig unklar. Derzeit sichern Beamte der Kriminaltechnik die Spuren in der Wohnung des Verstorbenen.”

Jetzt werden erste Zeugen befragt, die Ermittlungen laufen. Die Polizei Münster bittet unter 0251 2750 um weitere Hinweise.
Vorheriger Beitrag
Schöne Weihnachten und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2018
Nächster Beitrag
Video: Silvester Phuket Patong Neujahr 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

vierzehn + vierzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü