Drama in Brasilien – Schlaganfall auf Trainerbank: Vasco-Coach Gomes bricht im Rio-Derby zusammen

Das Rio-Derby zwischen Vasco da Gama und Meister Flamengo. Im ewigen Brasilien-Klassiker steht es nach 60 Minuten 0:0 (später auch der Endstand). Doch dann rückt der Fußball in den Hintergrund. Plötzlich klagt Vasco-Coach Ricardo Gomes (46) über Kopfschmerzen. Sekunden später sackt er zusammen.

Ein Krankenwagen fährt bis zur Trainerbank, wo Gomes erstversorgt wird. Im Pasteur-Hospital von Rio de Janeiro wird Gomes später notoperiert. Bei dem dreistündigem Eingriff wird Gomes ein Blutgerinnsel entfernt. Vascos Teamarzt Clovis Munhoz: „Sein Zustand ist besorgniserregend. Wenn er den Eingriff gut überstanden hat, müssen wir abwarten, ob es Folgeschäden gibt.“

Ricardo Gomes absolvierte als Verteidiger 45 Spiele für das brasilianische Nationalteam und nahm an der Weltmeisterschaft 1990 in Italien teil. In Europa spielte er für Benfica Lissabon sowie Paris Saint-Germain und trainierte neben dem französischen Hauptstadtclub unter anderen auch den AS Monaco.

Für Sie recherchiert:
Ihr behindert-barrierefrei Team

Willi Lang

Vorheriger Beitrag
Schokolade senkt Schlaganfall- und Herzinfarktrisiko
Nächster Beitrag
Lauterbach: Schlaganfall – Kontrolle über Fahrzeug verloren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

drei × fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü