Behindertensport: Rehm und Camara fordern vom (DLV) sowie vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) verbind­liche Statuten

Markus Rehm, der mit seiner Karbonprothese am rechten Unters­chenkel bei der Deutschen Meisterschaft 2015 im Weitspringen das beste Ergebnis erzielte, fordert die Wertung seiner Leistung: „Die Karbonfeder ist kein Hilfsmittel, sondern nur ein Einsatz für eine verlorenen Gliedmaße“, erklärte Rehm im Nachrichtenmagazin FOCUS.

„Bei manchen muss ich mich fast für meine Leistung entschul­digen, dabei habe ich keinen Vorteil durch meine Prothese.“ Rehm hatte bereits 2014 bei der Deutschen Meisterschaft als einziger behinderter Weitspringer mit 8,29 Metern den Titel errungen, woraufhin Camara und seine Kollegen Einspruch einlegten, über den aber noch nicht entschieden ist. 2015 wurde Rehms Leistung jedoch nicht offiziell gewertet.

Camara hält dagegen: „Man hat doch allein dadurch einen Vorteil, dass man zusätzlich das Material verbessern und die spezifischen Eigenschaften der Pro­these verändern kann.“ Der WM-Springer gesteht den Deutschen zu, sie seien „zu Recht Vorreiter darin, gesellschaftliche Unterschiede auszugleichen, sei es mit der Frauenquote oder der Inklusion in Schulen.“ Und weiter: „Manche Differenzen aber lassen sich nicht einebnen“, so Camara, der aktuell bei der Leichtathletik-WM in Peking startet.

Rehm und Camara fordern nun vom Deutschen Leichtathletikverband (DLV) sowie vom Deutschen Behindertensportverband (DBS) schnellstmöglich verbind­liche Statuten für ein Miteinander von Behinderten und Nicht-Behinderten im Sport. „Wir brauchen endlich transparente und faire Regeln im Umgang mit behinderten Sportlern“, sagte Camara in dem Doppelinterview mit dem Nachrich­ten­magazin FOCUS. „Seit Monaten hat keiner mehr mit mir gesprochen. Wir werden mit dem Problem alleine gelassen“, ergänzte der paralympische Welt­re­kord­halter Rehm.

Vorheriger Beitrag
behindert-barrierefrei e.V. organisiert am 22.09. 2015 erstes großes Rollstuhl-Test-Event in Kirchberg/Tirol
Nächster Beitrag
Video: R8 Audi Fahrzeugumbau Rollstuhl Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

11 − 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0
Abonnenten bei YouTube Kanal barrierefrei1
Menü