Spenden behindert-barrierefrei e.V.

Informationen zu Spenden

Förderverein behindert-barrierefrei e.V.

Informationen zu Spenden

Förderverein behindert-barrierefrei e.V. Steuernummer: 69042/06229
Finanzamt Kirchheim unter Teck Verein zur Unterstützung behinderter Menschen und deren Angehörigen. Zum Erreichen oder Erhalt der individuellen, barrierefreien Mobilität und Verbesserung der Lebensqualität und Selbstständigkeit.
Überweisung an: Empfänger: behindert-barrierefrei e.V.
Volksbank Kirchheim – Nürtingen e.V.
Internationale Bankleitzahl BIC: GENODES1NUE
Internationale Konto-Nr. IBAN: DE59612901200415966000
Verwendungszweck: Spende
Für Zuwendungen ab EUR 50,00 werden wir Ihnen eine Spendenquittung zukommen lassen. Bitte geben Sie hierbei Ihre vollständige Adresse an.
Ihr behindert-barrierefrei Team, Willi Lang und Oliver Fleiner

Einladung auf den Stuttgarter Weihnachtsmarkt mit dem Rollstuhl 2019

Auch dieses Jahr treffen wir uns um gemütlich einen Glühwein oder Kinderpunsch zu trinken.
So schnell ist wieder ein Jahr vorbei. Deshalb würden wir gerne mit euch ein Glühwein trinken und freuen uns auf jeden der kommt.Das behindert-barrierefrei Team übernimmt den Glühwein und die Wurst nach Wahl für jeden Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson.
Treffpunkt: Kunstmuseum Stuttgart am 19.12.2019
Oliver Fleiner und Willi Lang

Freibier und Göckele für alle Rollstuhlfahrer

Eine Maß Bier und ein 1/2 Göckele für alle Rollstuhlfahrer im Grandls Bierzelt auf dem Stuttgarter Volksfest.

Am 10. Oktober 2019 von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr laden wir ins Grandls Bierzelt direkt vor der Bühne (Mittelschiff) siehe Video. Wer kein Bier trinken möchte oder darf kann natürlich auch ein alkoholfreies Getränk wählen. Gesponsert vom Verein behindert-barrierfrei e.V.

Regelmäßig kostenloses Rollstuhltraining in Stuttgart

Mitmachen kann jeder der einen Rollstuhl fährt, egal ob aktiv, e-motion oder e-fix (Elektroantrieb)
Euer behindert-barrierefrei Team,
Oliver Fleiner und Willi Lang

Hubschrauberrundflug für Rollstuhlfahrer in den Kitzbühler Alpen 

PILOT GF ING. GEORG SCHUSTER und sein Team ermöglichten dem Verein behindert-barrierefrei e.V. ein Rundflug über die Kitzbühler Alpen.
Nachdem wir alle mit unseren Rollstühlen von Kirchberg in Tirol die Besteigung zur Ochsalm aus eigener Kraft geschafft haben wurden alle mit einem Rundflug von Kitz-Air belohnt. Wir danken allen Helfern und Sponsoren die diesen unvergesslichen Tag möglich gemacht haben.
Der Eurocopter AS 350 B3 Ecureuil ist der ideale Lastentransporter auch in schwierigem Gelände. Er ist ideal für flexible und mobile Einsätze, die besonderes Handling und erfahrene Piloten mit viel Fingerspitzengefühl brauchen.
Das Team von Kitz-Air findet für jede Last und jedes Projekt die Maß geschneiderte Lösung. Die Bell 204B mit einer Tragkraft bis zu 1700kg.
Pilot GF Ing. Georg Schuster Maukweg 3, 6382 Kirchdorf/Tirol
Euer behindert-barrierefrei Team

Spende: Duschrollstuhl im Freizeitbad Korntal-Münchingen

Das Freizeitbad Münchingen wird Stück für Stück barrierefrei: Der neue Wasserrollstuhl ist ein weiterer sehr erfreulicher und maßgeblicher Schritt in diese Richtung.

Am Mittwochvormittag übergab der Verein „behindert barrierefrei e.V.” seine Spende, den von der Firma Sunrise Medical GmbH & Co. KG produzierten Wasserrollstuhl, an die Leiterin des Freizeitbades, Daniela Schwarz.
Angeregt hatte das Ganze Andrea Schütt, regelmäßiger Badegast im Freizeitbad und auf einen Rollstuhl angewiesen, gemeinsam mit dem Fachangestellten für Bäderbetriebe, David Arndt, vom Freizeitbad Münchingen. Um es Menschen mit Handicap einfacher zu machen, sich im Nassbereich im Rollstuhl unbeschwert zu bewegen und damit auch unter die Dusche zu gehen, ist ein Wasserrollstuhl unentbehrlich. „Die normalen Elektrorollstühle gehen kaputt, wenn man sie unter die Dusche mitnimmt”, erklärte Oliver Fleiner vom Verein „behindert barrierefrei e.V.”. Zu diesem Verein hatte die Initiatorin, Andrea Schütt, gute Kontakte und gemeinsam organisierten sie die Spende des Wasserrollstuhls. „Normalerweise reinigen wir die Räder der normalen Rollstühle, damit die Badegäste damit in den Nassbereich gelangen können. Aber duschen geht damit nicht”, sagt David Arndt.
Das ist ab sofort mit dem neu gespendeten Gerät möglich.Bislang konnten Menschen mit Einschränkungen schon direkt vor die Hintertür der unteren Ebene des Bades fahren — und damit sämtliche Treppen umgehend – über einen Klingelknopf das Badpersonal zum öffnen rufen. Dieses unterstützt die Badegäste dann auch gemeinsam mit den Begleitpersonen, wenn es darum geht, ins Wasser zu kommen. Außerdem gibt es barrierefreie Umkleidekabinen und extra breite Duschräume. Die Wasserbecken liegen alle auf einer Ebene und sind somit gut für Rollstuhlfahrer zugänglich. Bislang nutzen vier bis fünf Personen mit Handicap regelmäßig das Angebot des Freizeitbades Münchingen.
Zusammenfassend sagt Daniela Schwarz über die Spende: „Wir freuen uns natürlich sehr darüber. Dies ist ein weiterer sehr wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem barrierefreien Freizeitbad.”
Für Rollstuhlfahrer bzw. gehbehinderte Personen: Barrierefreier Zutritt zu den Umkleidekabinen sowie zur Schwimmhalle erfolgt über den Personalparkplatz. Hierzu melden Sie sich bitte vor dem ersten Besuch an der Freizeitbad Kasse und holen sich gegen eine Pfandgebühr ( von 10,00€  )eine Schrankenkarte. Einfahrt zwischen Sportplatz Münchingen und der Bushaltestelle. Zwei Duschrollstühle stehen zur Verfügung.
Freizeitbad Münchingen Kornwestheimer Str. 1 70825 Korntal-Münchingen
Euer behindert-barrierefrei Team

Neueste Beiträge

Exklusiv Partner

Kategorien: behindert barrierefrei

Partner

Menü